Inselgemeinde Langeoog|gemeinde@langeoog.de

Rundschreiben 04/2021

>>Rundschreiben 04/2021

Rundschreiben 04/2021

Liebe Langeoogerinnen und Langeooger,

nachstehend gebe ich Ihnen wieder einige wichtige Informationen und Termine bekannt:

1.Öffnungszeiten Rathaus

Die letzten Wochen haben aufgezeigt, dass die telefonische Abstimmung eines Termines den Kunden Wartezeit erspart und eine intensivere Klärung der Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ermöglicht. Zudem werden Begegnungen, die aufgrund der baulichen Situation nur mit geringem Abstand möglich sind, vermieden. Insbesondere im Ordnungsamt ist die räumliche Situation sehr fordernd. Die Öffnungszeiten ermöglichen, dass Arbeitsprozesse über einen längeren Zeitraum erledigt, Teambesprechungen erfolgen und Ihre Anträge bearbeitet werden können.

Ab Dienstag, den 25.05.2021 gelten folgende Öffnungszeiten für das Rathaus:

Montag bis Freitag               10.00 – 12.00 Uhr

Dienstag + Donnerstag       14.00 – 16.00 Uhr

Selbstverständlich können auch jederzeit außerhalb dieser Öffnungszeiten vorab telefonisch Termine vereinbart werden. Dies auch nach 16.00 Uhr, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gerne für Sie da. Im Rathaus herrscht Maskenpflicht für alle Besucher, da bitten wir um Verständnis.

 

2.Öffnungszeiten der Tourist-Information im Haus Insel

Montag bis Freitag               08.00 – 12.00 Uhr

Montag bis Donnerstag       14.00 – 16.30 Uhr

Samstag und Sonntag         10.00 – 12.00 Uhr

Pfingstmontag                      10.00 – 12.00 Uhr

Im Foyer der Tourist-Information im Haus der Insel können sich maximal 30 Personen aufhalten. Es kann daher zu Wartezeiten kommen. Bitte denken Sie an die Maskenpflicht und den Mindestabstand.

Prospektmaterial und gelbe Wertstoffabfallsäcke erhalten Sie ab sofort wieder im Eingangsbereich im Haus der Insel.

Außerdem ist im Bahnhof der rechte Schalter täglich von 10.00 bis 12.00 Uhr für die Bereiche Gästebeitragszahlung, Zimmernachweis und Umbuchungen LangeoogCard geöffnet. Der Gästebeitrag kann auch per EC-Karte an den LangeoogCard-Automaten bezahlt werden: vor dem Rathaus, im Inselbahnhof und im Haus der Insel.

 

3.Fahrradfahrverbot in der Fußgängerzone

Ab Samstag, den 22.05.2021 bis zum Ende der Herbstferien, gilt täglich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr wieder ein Fahrradfahrverbot in der Fußgängerzone. Dies umfasst die Bereiche Hauptstraße westlich der Einmündung des Vormann-Otten-Weges und östlich der Einmündung des Rudolf-Eucken-Weges und Am Wasserturm sowie der Barkhausenstraße vom Beginn Hauptstraße bis südlich der Einmündung der Gartenstraße. In der übrigen Zeit gelten weiterhin der Vorrang der Fußgänger und Schritttempo.

Unabhängig von dem zeitlich begrenzten Fahrradfahrverbot gilt, dass Fußgänger in der Fußgängerzone immer Vorrang vor anderen Verkehrsteilnehmern haben.

Lieferverkehr (nur zum Be- und Entladen von Waren im Rahmen der Geschäftsausübung), Fahrräder und Kutschen sind, soweit sie ein Einfahrtsrecht haben, als untergeordnet zu betrachten und haben auf Fußgänger Rücksicht zu nehmen. Lieferverkehr, der nicht anliefert oder abholt, muss die Fußgängerzone umfahren. Es gilt generelles Durchfahrtverbot.

 

4.Ruhezeiten

Es wird darauf hingewiesen, dass ab Samstag, den 22.05.2021 wieder Ruhezeiten gelten. Nach der Verordnung der Inselgemeinde Langeoog zur Bekämpfung des Lärms (LanLVO) gelten bis Ende der Herbstferien in Niedersachsen und NRW folgende Ruhezeiten:

Mittagsruhe von       13.00 – 15.00 Uhr

Nachtruhe von          20.00 – 08.00 Uhr

Während dieser Zeiten und an Sonntagen dürfen keine ruhestörenden Baumaßnahmen, Garten- oder Hausarbeiten etc. durchgeführt werden. Die aktuelle Verordnung der Inselgemeinde Langeoog zur Bekämpfung des Lärms finden Sie auf der Homepage der Inselgemeinde „gemeinde-langeoog.de“ unter Verwaltung – Ortsrecht/Satzungen.

 

5.Saisonales Bauverbot

Mit dem 01. Juni beginnt das saisonale Bauverbot auf der Insel. Nachfolgend hierzu ein Auszug aus der Lärmschutzverordnung der Inselgemeinde Langeoog, mit der Bitte um Beachtung:

Zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen ist die Ausübung lärmender Bau- und Baunebenarbeiten sowie die Anfuhr bzw. Abfuhr von Baumaterialien, Bauschutt, Aushub u. ä. in der Zeit vom 01. Juni bis zum 30. September eines jeden Jahres ganztägig sowie während der Ruhezeiten des übrigen Jahres verboten. Dies gilt insbesondere für lärmintensive Tätigkeiten wie u.a. Hämmern, Stemmen, Sägen, Bohren, Trennschleifen sowie für den Gebrauch von u.a. elektrisch und benzinbetriebenen Geräten wie z.B. Mischmaschinen, Schredder, Kreissägen, Kompressoren, Hobelmaschinen, Fräsen sowie Bagger, Rüttler.

Lärmverursachende unbedingt notwendige Reparaturen an Gebäuden und Außenanlagen sind mit dem vorherigen Einvernehmen der Inselgemeinde Langeoog möglich. Im Zusammenhang mit unbedingt notwendigen Reparaturen ist die Anlieferung von Baumaterialien erlaubt. Neubauten dürfen während der oben genannten Zeit nicht begonnen bzw. betrieben werden.

 

6.Ferienpass Langeoog

Auch in diesem Jahr wird es einen “coronakonformen” Ferienpass geben. Das Erscheinungsdatum ist der 23. Juni 2021 (erster Ferientag, 19.Juli).

Wer Ideen oder konkrete Angebote hat, wendet sich bitte an Petra Kruse (Telefon 04972/693-148 oder p.kruse@langeoog.de).

Ein Angebot im Rahmen des Ferienpasses wird wieder die Ferienbetreuung sein. Geplant sind folgende Zeiten: Montag bis Donnerstag, 09.00 bis 15.00 Uhr. Interessierte können sich schon jetzt über t.seppelt@langeoog.de vormerken lassen. Außerdem werden Helfer gesucht, die das Angebot “Ferienbetreuung” unterstützen möchten. Auch dazu bitte über t.seppelt@langeoog.de melden

 

7.Hinweis zur geänderten Wegeführung in Bensersiel

In Bensersiel erfolgt eine neue Wegeführung. Für einen reibungslosen Ablauf werden alle Fahrgäste gebeten durch das Fährhaus zu gehen, um dann links herum zum aktuellen Liegeplatz der Fahrgastschiffe zu gelangen.

 

8.Zusatzfähren zu Pfingsten

Folgende Abfahrten werden zur Pfingstanreise zusätzlich angeboten:

Freitag, 21.05.            18:00 ab Bensersiel

Samstag, 22.05.         11:30 Uhr und 18:00 Uhr ab Bensersiel

Montag, 24.05.           10.15 Uhr und 12.15 Uhr ab Langeoog

 

9.Aktualisierte Informationen

Ständig aktualisierte Informationen zur Anreise, Testungen, Unterbringung etc. laut Verordnung finden Sie unter https://www.langeoog.de/die-insel/faq-fuer-langeoog-urlaub

 

10.Fahrplan der Schiffahrt Langeoog ab 24.05.2021

Der Fahrplan wird gemäß der Pandemieverordnung angepasst. Da die Änderungen, wie z. B. das Fallen der Landeskinderregelung sehr kurzfristig rechtskräftig werden, erfolgen die Änderungen des Fahrplanes dementsprechend kurzfristig. Der Fahrplan wird nach serviceorientierten, arbeitsrechtlichen, wirtschaftlichen und bedarfsorientierten Kriterien gestaltet. Nach wie vor hat Langeoog eine excellente Fährverbindung, im Gegensatz zu allen anderen ostfriesischen Inseln (außer Norderney).

 

11.Corona-Schelltestzentren

Die Inselapotheke bietet im Beiboot in der Hauptstraße eine Schnelltestmöglichkeit an.
Nur mit vorheriger Anmeldung über die Seite der Inselapotheke: https://insel-apotheke.de/covid-19-schnelltest-jetzt-testen-lassen/

Das DRK-Testzentrum im Haus der Insel bietet mit Terminvergabe Schnelltestungen an über https://www.drk-wittmund.de/soziale-angebote/corona/corona-schnelltest-zentrum.html

Außerdem bietet das DRK auch in Bensersiel ein kleines Testzentrum an. Im alten Hafengebäude haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, kostenlose Schnelltests machen zu lassen.

Ab Samstag, den 22. Mai, startet das Testzentrum Boese auf den ehemaligen Tennisplätzen zwischen Erlebnisbad und Sportzentrum. Hier können Sie täglich Schnelltests mit und ohne Voranmeldung gemacht werden. Informationen finden Sie unter www.corona-test-langeoog.de.

Die Öffnungszeiten werden von den Anbietern bedarfsorientiert angeboten.

Alle negativen Testergebnisse sind 24 Stunden gültig und berechtigen u.a. zu Besuchen in der Außengastronomie, beim Shopping (über 200 qm, sonst „Click & meet“ ohne Test möglich), beim Strandsport-Programm und weiteren touristischen Angeboten und werden auch als Vorlage beim Vermieter (bei Anreise + 2x/Woche während des Aufenthaltes) benötigt.

Für anreisende Gäste gibt es unterschiedliche Drive In Teststationen auf dem Weg nach Bensersiel. Hier wird keine Voranmeldung benötigt.

 

12.Verlegung der LangeoogCard-Kontrollen an den Inselbahnhof

 Achtung!!! Hinweis für alle Fahrgäste!

(Alle LangeoogCard-Besitzer, auch personalisierte LangeoogCards)

Verlegung der LangeoogCard-Kontrollen an den Inselbahnhof

Aufgrund der neuen Situation bezüglich des fahrtengenauen Buchens (feste An- und Abreisezeiten für die Schiffahrt) muss auch die Kontrolle der LangeoogCards geändert werden. Fahrtengenau bedeutet, dass die Gäste selbstverständlich „spontan“ eine Fahrkarte am Schalter kaufen können. Es muss zu diesem Zeitpunkt festgelegt werden, mit welcher Fähre übergesetzt werden soll – und mit welcher Fähre die Rückfahrt erfolgt.

Damit bei der Abreise nur die Gäste mit gebuchter Fahrt und personalisierten LangeoogCards zur Abfertigung an den Langeooger Hafen gelangen, wird die Kontrolle der LangeoogCards an den Inselbahnhof verlegt. Alle Maßnahmen erfolgen auf dem Hintergrund, soweit wie möglich eine geregelte An- und Abreise zu ermöglichen. Die Pandemiesituation ist neu und die baulichen Gegebenheiten sind für solch eine Situation nicht geschaffen. Daher sind zurzeit teilweise z. B. längere Laufwege erforderlich. Wir bitten, dies zu entschuldigen. Mobil eingeschränkte Personen melden sich bitte bei den zuständigen Mitarbeitern.

 

Abreisende Gäste der Schiffahrt Langeoog mit bezahlter Fährfahrt und bezahltem Gästebeitrag

 Die LangeoogCards werden am Inselbahnhof geprüft und ausgetauscht. Der Gast erhält eine einmalige Boardingkarte, die am Hafen vom dortigen Personal wieder entgegengenommen wird. Der Gast darf auf die Fähre.

 

Abreisende Gäste der Schiffahrt Langeoog ohne bezahlte Fährfahrt und/oder bezahltem Gästebeitrag

Fahrgäste, die den Gästebeitrag zur Abreise noch nicht entrichtet haben, können dies am Inselbahnhof an beiden Schaltern oder an den Automaten vornehmen. Danach werden auch deren LangeoogCards vor Betreten der Inselbahn gegen die Boardingkarten ausgetauscht.

 

Inhaber personalisierter LangeoogCards

Die LangeoogCards werden ebenfalls am Inselbahnhof geprüft und die Inhaber erhalten zusätzlich eine Boardingkarte, die am Hafen wieder entgegengenommen wird.

 

Abreisende Gäste der Schiffahrt Langeoog, die am Hafen einsteigen

Gäste, die am Hafen einsteigen, werden wie bisher mittels MDE oder Gate geprüft und gehen nach der Kontrolle an Bord.

Wir bitten alle Fahrgäste, die mit einer anderen Reederei als der Schiffahrt Langeoog an- und/oder abreisen, explizit am Bahnhof darauf hinzuweisen. Auch Gäste, die nur zum Hafen fahren möchten, werden gebeten dies dem Personal direkt und unaufgefordert mitzuteilen.

 

Abreisende Gäste von Fremdreedereien

Gäste von Fremdreedereien können nach dem Vorzeigen ihrer Langeoog Card die Inselbahn zum Hafen nutzen. Die Kontrolle der Gäste (Gästebeitrag) erfolgt soweit möglich wie bisher am Hafen.

 

Gäste, die nur die Inselbahn nutzen

Gäste, die mit ihrer Langeoog Card nur die Inselbahn zum Hafen nutzen wollen, können nach dem Vorzeigen ihrer Langeoog Card die Inselbahn zum Hafen nutzen.

 

Mit besten Grüßen, bleiben Sie gesund und ich wünsche Ihnen und unseren Gästen ein frohes Pfingstfest!

Ihre

Heike Horn

Bürgermeisterin


Auf dem Laufenden bleiben: erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge
2021-05-25T09:31:50+02:0021. Mai 2021|Rundschreiben|