Inselgemeinde Langeoog|gemeinde@langeoog.de

Rundschreiben 12 2018

Rundschreiben 12 2018

  1. Wohngenossenschaft Uns Oog eG hat noch freie Wohnungen

Die Langeooger Wohngenossenschaft Uns Oog eG i.Gr. plant ab Frühjahr 2019 auf dem ehemaligen Internatsgelände 31 genossenschaftliche Mietwohnungen für Einheimische. Die Projektleitung liegt bei der TING GmbH & Co. KG aus Schwentinental, die schon viele Wohngenossenschaften initiiert hat.  Wenige Wohnungen (45, 57, 72 und 97 m²) sind noch nicht vergeben.

Wer Wohngenosse wird, erhält ein lebenslanges Wohnrecht und kann an der Verwaltung und Bewirtschaftung der Wohnungen selbst teilnehmen. Es gibt keine private Gewinnmöglichkeit und daher sind die Mieten sehr stabil. Die Wohngenossen müssen einen Eigenanteil an den Errichtungskosten ihrer zukünftigen Wohnungen finanzieren. Dieser Anteil kann verkauft werden, wenn man aus der Genossenschaft ausziehen möchte. Wer über einen Wohnberechtigungsschein verfügt (kann beim Landkreis Wittmund beantragt werden), zahlt eine Kaltmiete von 7,00 €, wer nicht, 10,20 €. Dazu kommen Bewirtschaftungskosten von 2,50 €/m² für Wärme und Verwaltung zuzüglich der Kosten für Strom und Wasser.

 

Die Wohnberechtigung kann jeder erwerben, der seinen 1. Wohnsitz und seinen Lebensmittelpunkt auf Langeoog hat, über kein bedarfsgerechtes Wohnungseigentum auf Langeoog verfügt und mindestens zwei Genossenschaftsanteile à 500,00 € erwirbt. Förderndes Mitglied in der Genossenschaft kann auch jede andere Person werden, Voraussetzung ist der Erwerb von mindestens zwei Genossenschaftsanteilen.

Nähere Information über das genossenschaftliche Wohnen erhalten Sie im Rathaus, Zi. 4 (Sekretariat), oder Martina Trapp, TING GmbH, unter 04307 900-215 und unter www.inselgemeinde-langeoog.de

  1. Langeoog-Prospekt 2019

Der Langeoog Prospekt 2019 ist ab sofort erhältlich und liegt an den Informationen und Einrichtungen des Tourismus-Service und der Schiffahrt aus. Außerdem kann der Prospekt wie gehabt kostenlos über www.langeoog.de nach Hause bestellt werden.

 

  1. Eingeschränkte Zeiten der öffentlichen Toiletten im Winterhalbjahr

Übergang Katholische Kirche

Übergang Westerpad (barrierefrei)

Übergang Seekrug

Übergang Gerk-sin-Spoor (barrierefrei)

Ab dem 29. Oktober 2018 sind die vorgenannten Toiletten in der Zeit von 09.30 Uhr bis 16.45 Uhr geöffnet.

  1. Winterfahrplan ab 29.10.2018

Ab dem 29. Oktober 2018 ist der Winterfahrplan gültig. Fahrpläne erhalten Sie am Schalter im Bahnhofsgebäude oder an der Tourist-Information im Rathaus. Es wird darauf hingewiesen, dass die Abfahrten am 24.12. um 17.30 Uhr ab Bensersiel und am 25.12. um 08.20 Uhr ab Langeoog entfallen.

  1. Kostenlose Langeoog-App mit aktuellem Fahrplan und Infos zu Änderungen

Die offizielle Langeoog App kann kostenlos im iTunes Store von Apple und im Playstore von Google heruntergeladen werden. Hier ist stets aktuell der Fahrplan der Schiffahrt Langeoog abrufbar. Über die Langeoog-App werden auch alle Fahrplanänderungen oder Ausfälle gemeldet. Weiterhin können die Gezeiten, Schiffspositionen und Webcams abgerufen werden.

 

  1. Allerheiligenschwimmen am 01.11.2018

Die traditionelle Veranstaltung des gemeinnützigen Vereins der Allerheiligen-Schwimmer startet in diesem Jahr am 01. November 2018 um 13.00 Uhr an der Lale Andersen Statue, unterhalb des Wasserturms. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister geht es im Anschluss gemeinsam zum Strandübergang am Seekrug. In bunten Kostümen stürzen sich die Teilnehmer dann in die Nordsee. Wer mitmachen möchte, kann sich im Getränkehandel Schmidt, Barkhausenstr. 22, anmelden und erhält im Anschluss an die Veranstaltung eine Urkunde, einen Sticker sowie eine Bratwurst und ein Getränk. Spenden, Mitgliedschaftsbeiträge und das Startgeld werden für gemeinnützige Zwecke auf Langeoog verwendet. Mitgliedsanträge können unter allerheiligenschwimmer@gmail.com angefordert werden.

  1. Altkleidersammlung durch den Rotary Club Langeoog am 03.11. 2018

Der Rotary Club Langeoog führt am Samstag, den 03. November 2018, eine Altkleidersammlung auf der Insel Langeoog durch. Der Reinerlös dieser Sammelaktion geht zu Gunsten der „Erweiterung SOS Meldesystem am Strand“.

 

Sollten sich in Ihrem Haushalt noch alte Kleidungsstücke, Haushaltstextilien, paarweise gebündelte Schuhe oder ähnliches befinden, möchten wir Sie bitten, diese gut sichtbar bis 13.00 Uhr an den Straßenrand zu stellen. Entsprechende Altkleidersäcke erhalten Sie in der „Buddelei“ oder beim „Fahrradverleih Jochen Voß“. Die Kleidung kann aber auch in stabilen handelsüblichen Abfallsäcken bereitgestellt werden.

  1. Sperrung Straße „Vormann-Otten-Weg“ ab 05.11.2018

Am 05.11.2018 beginnen die Bauarbeiten für die Erneuerung des Vormann-Otten-Weges.

Durch die Straßenverkehrsbehörde wurde die Vollsperrung für den  Zeitraum vom 05.11.2018 bis zum 15.02.2019 angeordnet.

Diese Vollsperrung gilt zunächst für den Abschnitt der Einmündung „Am Wall“ bis zur Einmündung „Rosenweg“.

Über weitere Abschnitte der Vollsperrung werden wir rechtzeitig informieren.

Bitte teilen Sie auch Ihren Feriengästen mit, dass es im genannten Zeitraum im Umfeld des Bauabschnittes zu Beeinträchtigungen durch die Bautätigkeit kommen kann.

  1. Klimaschutz geht alle an – Klima-Aktionstag am 05.11.2018

Anlässlich der Klimaklage, die die Langeooger Familie Recktenwald, gemeinsam mit weiteren Familien aus aller Welt, im Ausland, diesen Mai vor dem europäischen Gerichtshof eingereicht hat, laden die Umweltorganisation Germanwatch und die Gemeinde/Tourismus-Service Langeoog am 05. November 2018 zu einem Klima-Aktionstag ein. Für alle Altersklassen ist etwas dabei.

  • Am Vormittag sind die Bildungsreferenten von Germanwatch gemeinsam mit dem Diplom-Biologen und Umweltberater Holger Voigt (Geoscopia) in der Inselschule auf “Germanwatch Klimaexpedition”. Dabei wird in 90-minütigen Unterrichtseinheiten u.a. der Blick auf die Erde vom Weltall ins Klassenzimmer geholt. Anhand des Vergleichs von live gezeigten Satellitenbildern mit früheren Aufnahmen werden das Thema Klimawandel sowie die Auswirkungen unseres Ernährungsverhaltens und des Energie- und Rohstoffverbrauchs erarbeitet.
  • Um 16:00 öffnet das Haus der Insel seine Pforten mit einem Markt der Möglichkeiten. Im Klimaschutz aktive Organisationen und Langeooger Ortsgruppen stellen ihre Arbeit vor.
  • Um 16:30 haben Insulaner und Inselgäste Gelegenheit, sich in einem Workshop mit dem Diplombiologen Holger Voigt (Geoscopia) und Stefan Rostock (Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung, Germanwatch) mit folgenden Fragestellungen zu befassen:
  • Was kann jeder Einzelne durch sein persönliches Verhalten und Engagement dazu beitragen Klimabilanz zu verbessern? Wie kann jeder Einzelne in seinem Umfeld gesellschaftliche Strukturen mitgestalten? Wie schaffen wir es, dass nachhaltiges Verhalten zu einfachem und normalen Verhalten wird? Mut machende Beispiele bringen Spaß und Hoffnung für lokale und globale Schritte hin zu mehr Nachhaltigkeit.
  • Anhand des Vergleichs von live gezeigten Satellitenbildern mit früheren Aufnahmen werden das Thema Klimawandel sowie die Auswirkungen unseres Ernährungsverhaltens und des Energie- und Rohstoffverbrauchs erarbeitet.
  • Um 18:30 eröffnen Bürgermeister Uwe Garrels, Christoph Bals (politischer Geschäftsführer Germanwatch) sowie Markus Gohr (Protect the Planet) mit einem Grußwort den Klimaaktionstag. Die anschließende Podiumsdiskussion um 19:00 unter Beteiligung von Alexander Nauels (Climate Analytics, Berlin), Prof. Gerd Winter (Forschungsstelle Europäisches Umweltrecht, Uni Bremen) sowie Maike Recktenwald bietet die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die rechtlichen und klimawissenschaftlichen Hintergründe der EU-Klimaklage zu informieren und sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
  1. Treibjagd am 16./17.11.2018

Die Langeooger Jagdgesellschaft teilt mit, dass die diesjährige Teibjagd am 16.11.2018 vom Seedeich Richtung Osterhook und am 17.11.2018 vom Flinthörn über den Hafen bis an die Willrath-Dreesen-Straße durchgeführt wird.

  1. Hausnummern

Das Ordnungsamt der Inselgemeinde Langeoog weist darauf hin, dass jeder Eigentümer bzw. Erbbauberechtigte sein Haus mit einer Hausnummer zu versehen hat (§ 6 Abs. 1 und 2 der Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung). Diese sollte gut sichtbar sein. Besonders im Einsatzfall für den Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr ist eine deutliche Erkennbarkeit der Hausnummer unabdingbar.

  1. Bereitstellen von Abfallsäcken

Das Ordnungsamt der Inselgemeinde Langeoog weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass nach der Regelung des § 19 Abs. 2 der Abfallentsorgungssatzung des Landkreises Wittmund Abfallsäcke erst am Abfuhrtag bereitzustellen sind. Zuwiderhandlungen hiergegen stellen nach § 24 Abs. 1 Zi. 5 der Satzung Ordnungswidrigkeiten dar und können mit Bußgeldern geahndet werden.

Im Interesse eines ansehnlichen Ortsbildes sowie zur Vermeidung von Bußgeldern wird daher eindringlich darum gebeten, Abfallsäcke erst am Abfuhrtag bereitzustellen. Wenn erforderlich sind die Abfallsäcke abzudecken, damit der Inhalt nicht durch Möwen und Dohlen auf der Straße verteilt wird.

  1. Gastgebereinträge

Leider kommt es in letzter Zeit vermehrt zu Beschwerden über die Datenqualität der Gastgebereinträge. Um unseren Gästen eine hochwertige Unterkunftssuche zu ermöglichen, hat der Urlaubs-Service des Tourismus-Service ein Stammdatenblatt für Sie vorbereitet, welches Sie bitte ausgefüllt dort einreichen.

Der Urlaubs-Service wird dann gern Ihre Daten für 2019 eingeben, sodass Ihre Unterkunft bestmöglich dargestellt werden kann.

Gern können Sie auch einen Beratungstermin beim Urlaubs-Service vereinbaren, damit Ihnen nochmal wichtige Einstellungen im Umgang mit feratel-deskline vermittelt werden können.

Das Stammdatenblatt erhalten Sie beim Team vom Urlaubsservice im Inselbahnhof oder Sie fordern dieses per Email an. (zimmervermittlung@langeoog.de)

  1. Weihnachtsausstellung auf Schloss Gödens am 30.11.2018

Die diesjährige Fahrt zur Weihnachtsausstellung auf Schloss Gödens ist geplant für Freitag, den 30. November 2018

 Abfahrt:        08.20 Uhr ab L’oog

Rückfahrt     19.30 Uhr ab B’siel

Ihre Teilnahme melden Sie bitte bis zum 27.11.2018 im Rathaus, Zimmer 4, bei Frau Katja Heimes (Tel. 693-110) an. Gleichzeitig wird um Vorabbezahlung des Kostenbeitrages (Busfahrt und Eintritt Schloss Gödens) in Höhe von 30,00 € gebeten. Hinzu kommt die eigene LangeoogCard.

  1. Senioren-Weihnachtsfeier im Haus der Insel am 05.12.2018

Schon jetzt möchten wir den Termin der diesjährigen Senioren-Weihnachtsfeier mitteilen. Diese findet statt am Mittwoch, den 05. Dezember 2018, 15.00 Uhr, im Haus der Insel, Großer Saal. Wie alle Jahre wieder möchten wir Sie mit einem bunten Programm in weihnachtlicher Stimmung erfreuen.

Ihre Teilnahme melden Sie bitte bis zum 03. Dezember 2018 im Rathaus, Zimmer 4, bei Frau Katja Heimes (Tel. 693-110) an.

  1. Bürgerbefragung zum Leitbild Landkreis Wittmund

Im Landkreis Wittmund wird derzeit ein Leitbild für den Kreis entwickelt. Bis zum 30. November 2018 können Fragebögen ausgefüllt werden. Die Fragebögen erhalten Sie im Rathaus, Sekretariat, Zimmer 4, und können dort auch ausgefüllt wieder abgegeben werden.

 


Auf dem Laufenden bleiben: erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge
2018-12-06T10:15:59+02:0026. Oktober 2018|Rundschreiben|